Miteinander ins Gespräch kommen – Prävention durch Selbst-Empowerment

Selbst-Empowerment fördert die Reflexionsfähigkeit, das Miteinander und den Austausch mit Gleichgesinnten auf Augenhöhe.

Selbst-Empowerment ist Prävention für seelische Gesundheit, gesunde Grenzen und Sicherheit. Es wird ein sicherer und ruhiger Ort geschaffen, um innere Handlungssicherheit wiederzuerlangen. In einem Atmosphäre gegenseitiger Offenheit wird die Widerstandsfähigkeit gestärkt und das Selbstgefühl verbessert.

Miteinander ins Gespräch zu kommen hilft:

  • Selbstwirksamkeit und Eigenverantwortung zu stärken
  • Selbstvertrauen aufzubauen
  • Wahrnehmungen und Urteile zu überprüfen
  • Gedanken und Gefühle auszudrücken und auch auszuprobieren
  • Zuversicht zu entwickeln
  • Sich emotional zu entlasten
  • Vertrauen in andere zu entwickeln
  • Kohärenzgefühl zu stärken
  • den emotionalen Wortschatz zu erweitern
  • Unsicherheit zu nehmen

Dabei werden Fähigkeiten der emotionalen und sozialen Intelligenz (nach Goleman) gezielt gefördert:

  • Die eigenen Emotionen kennen
  • Die eigenen Emotionen beeinflussen
  • Emotionen in die Tat umsetzen
  • Empathie
  • Umgang mit Beziehungen

Personalentwicklung

  •  (Seelisch) gesunde Arbeits- / Organisationskultur und Zusammenarbeit
  • Gesprächsführung und die Haltung in beratenden Berufen
  • Personalentwicklung ist mehr als eine Powerpoint-Präsentation und ein Zertifikat im Anschluss – Personalentwicklung ist Beziehungsarbeit auf Augenhöhe und dient der Organisation sowie den Menschen

Prozessberatung

  • Durch Beobachtung, gezielte Fragen und gegebenenfalls passende Impulse werden Denk- und Veränderungsprozesse angeregt im Sinne der zu beratenden Personen.
  • Höchste Priorität die Wertschätzung gegenüber der Eigenständigkeit einer für die Person und der Organisation stimmigen Problemlösung in Gegenwart einer vorurteilsfreien Person.

Counseling

  • Psychosoziale Beratung und ist weiter gefasst als Coaching
  • Gesundheitsfördernd – weniger leistungsbezogen
  • Entlastung steht im Vordergrund
  • Entwicklungsmöglichkeit durch vorurteilsfreien Raum