Coaching I Moderation

In gemeinsamen Gesprächsrunden steht eine offene und gelassene Atmosphäre im Vordergrund.

Ich setze gern qualifizierte Impulse zu Themen, wenn es das braucht.

Als gute Moderatorin bin ich auch gern aufmerksame und interessierte Gastgeberin. Fokus liegt dabei auf dem gemeinsamen Verständnis füreinander und die wertvollen Unterschiede aller Beteiligten.

Am liebsten arbeite ich zu zweit – also mit ander.

Dafür entwickle ich gern gemeinsam mit Ihnen Formate zu folgenden Inhalten:

  • Wie wollen wir miteinander umgehen in Sitzungen, bei Debatten, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern?
  • Konflikttraining
  • Deeskalation und Konfliktkultur
  • Diversity in Glaubensfragen

Erfahrungen:

  • Gründerin und Geschäftsführung
  • Sitzungsleitungen / Moderation
  • Konfliktgespräche
  • (Notfall-) Seelsorge / Sterbebegleitung
  • 12 Jahre freiberufliche Seminarerfahrung
  • Präventionsarbeit von sexualisierter Gewalt und grenzverletzendem Verhalten
  • Psychoanalyse

 

———————————————————————————–

Angebotene Workshops & Coaching zu den Themen: 

Buchbar unter: office(a)tanjarathmann.de

  • Begleitung von beruflichen Veränderungen (Einzelcoaching)

Hier stehen die Selbstfindung und die Selbstbehauptung im Vordergrund. Gemeinsames Reflektieren von Vergangenem und Aktuellem, Formulierung von kleinen und großen Zielen und das Schaffen von Klarheit in Selbstsicherheit sind Teil dieses Coachings.

  • Schwierige Kunden und Deeskalation (Workshop / Gruppencoaching)

Menschen in schwierigen Lebensphasen können uns täglich begegnen. Das macht Gespräche und das Miteinander zu einer Herausforderung. Wie meistern Sie diese Situation mit mehr Gelassenheit? Wie können wir besser mit Zurückweisungen umgehen? Wie kommunizieren wir aufrichtig ohne zu verletzen und uns selbst auszuliefern?

In diesem Seminar können Sie vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch lernen und wie Sie sich in schwierigen Gesprächssituationen behaupten können.

Wer eine vorgefertigte Lösung sucht, ist in diesem Seminar falsch. Wir konzentrieren uns auf individuelle „schwierige“ Gesprächssituationen und reflektieren gemeinsam, was ein guter Weg sein kann damit umzugehen. Selbsterkenntnis ist vorprogrammiert.

  • Emotionale Intelligenz (Workshop)

Vom klugen Umgang mit Gefühlen in der Arbeitswelt. Hierzu lässt sich das Modell von Daniel Goleman der emotionalen Intelligenz nutzen. Der Kurs betrachtet die fünf Elemente, die das Verhalten bestimmen:
– Selbstreflexion,
– Selbstkontrolle,
– Motivation,
– Empathie und soziale Kompetenz.

Wer seine Gefühle erkennt und gut mit ihnen umgehen lernt, lässt sich von Veränderungen mittragen und gerät weniger in Panik.

—–

  • Selbstbehauptung am Arbeitsplatz (Coachings / Workshops)

Emotionsmanagement 

Wie nutze ich die Emotion Ärger als wichtigen Indikator für Störungen? Wie gehe ich konstruktiv mit Ärger um? Wie kann ich gelassener auf das emotionale Verhalten anderer reagieren?

Emotionen beeinflussen unser berufliches und privates Entscheidungsverhalten. Durch das bewusste Wahrnehmen der Emotionen können Reibungsverluste vermieden und aufgelöst werden. Lebens- und Entscheidungsqualität werden z.B. durch einen bewussten Umgang mit Konflikten und einer aufrichtigen Kommunikation gesteigert. Dies hat einen direkten Einfluss auf den Erfolg und die eigene Zufriedenheit.

Bewältigung von Scheiter-Erfahrungen – Biografiearbeit

Scheitern gehört zum Leben dazu. In der Öffentlichkeit wird das aber nicht wahrgenommen, denn nur Erfolgsgeschichten verkaufen sich. Doch was macht man, wenn man auf die Nase gefallen ist? Schuld- und Schamgefühle, aber auch Trauer und Versagensängste können die Sicht verstellen vor der wertvollen Lernerfahrung, die das Scheitern beinhaltet. Durch ein besseres Verständnis und einen vorurteilsfreien Raum können diese Erfahrungen bearbeitet werden, um wieder mit freier Sicht in neue Projekte zu starten.

Aktives Selbstmanagement im Beruf 

In diesem Seminar wird der derzeitige persönliche Arbeitsstil vorurteilsfrei reflektiert, Quellen der Unzufriedenheit identifiziert und nach Lösungsmöglichkeiten gesucht, die integrierbar für den Alltag sind. Was ist wirklich wichtig – und was nicht? Wie können zudem Wertschätzung und Kooperation zwischen MitarbeiterInnen für eine entspannte und wohltuende Arbeitsatmosphäre sorgen und somit als Erfolgsfaktoren guter Zusammenarbeit und besseren Beziehungserfahrungen dienen?

Zufrieden und widerstandsfähig durch den Arbeitsalltag kommen

Es wird viel Zeit am Arbeitsplatz verbracht. Zufriedenheit ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Es gibt jedoch Momente, in denen die Unzufriedenheit überwiegt. In diesem Seminar begeben wir uns auf Ursachenforschung und zugleich auf die Suche nach neuen Zufriedenheitsquellen. Durch das Erkennen und Erarbeiten der persönlichen Ziele können erfolgreich Grenzen gesetzt und Strategien ausgearbeitet werden, um mehr Zufriedenheit zu erlangen. Ziel des Kurses ist es, neue Inspirationen für den gegenwärtigen Job zu finden, um die Freude an der Arbeit zu steigern.